IQUE PraktIQUE PUR

Kitaträgern, die ein anderes Qualitätsmanagementkonzept eingeführt haben, bieten wir seit einiger Zeit ergänzende Fortbildungsmodule an unter der Bezeichnung IQUE™ PraktIQUE PUR.

Diese Module entsprechen weitgehend dem IQUE™ Nachhaltigkeitskonzept (siehe oben).

Sie wurden entwickelt, weil sich nach unseren Beobachtungen viele Kitaträger in den letzten Jahren für ein eher formales QM-Konzept entschieden haben. Die Einführung dieser Prozesse wird belohnt durch mehr Klarheit in vielen Prozessen und Abläufen rund um den Kitabetrieb.

Bemängelt wird jedoch zuweilen, dass mit dem gewählten QM Konzept weniger konkrete und nachhaltige Impulse für eine systematische Weiterentwicklung der pädagogischen und fachlichen Qualität verbunden ist. Eine fehlende fachliche "corporate-qualification" kann dazu führen, dass gute Kitas aus eigener Initiative immer besser werden und andere Kitas drohen, den fachlichen Anschluss zu verlieren.

Viele Programme haben zudem die Kitapraxis in den letzten 10 Jahren überrollt, und den Eindruck von Überforderung und fachlicher Verunsicherung in den Kitas verstärkt - das macht es Kitaträgern nicht einfach, eine fachlich nachzuvollziehende Qualitätsstrategie zu verfolgen.

Der Kitabereich befindet sich in einem ständigen Wandel - dem mit Gelassenheit und dennoch zielorientiert zu begegnen, ist die große Herausforderung. Mit Themen, wie z.B. der Umsetzung eines partizipativen Bildungsverständnisses,  mit der alltagsintegrierten Sprachförderung, dem Kultivieren einer inklusiven Grundhaltung und Anforderungen einer qualitätvollen Tagesbetreuung in bezug auf sehr junge Kinder müssen sich Kitateams immer wieder auseinandersetzen.

Eltern sehr junger Kinder und eine zunehmend diverse Elternschaft fordern die Kitas zudem in besonderer Weise zu professionellem Handeln.

All diese und weitere Themen machen eine stetige fachliche Weiterentwicklung in den Kitas unumgänglich, die mit den Fortbildungsmodulen IQUE™ PraktIQUE PUR aufgegriffen werden.

Der Anschluss der Qualifizierungen der Kitateams an das eigene Qualitätsmanagementkonzept wird trägerintern geleistet. Wir stehen hier aber gerne beratend zur Seite.

 

Wir nutzen die positiven Erfahrungen aus dem IQUE™Qualitätsmanagement und bieten für diese Kunden das Element IQUE™ PraktIQUE PUR an.

Damit können sie das bereits eingeführte QM Konzept mit Qualifizierungsmaßnahmen ergänzen, mit deren Unterstützung Leitende und die Kitateams systematisch ihre Leitungs- und fachliche Qualität weiterentwickeln können.

Auch hier sind längerfristige Kooperationen die Voraussetzung für ein Gelingen.

PraktIQUE™ PUR sieht vor, dass alle Kitaleitende zweimal im Jahr an je einem PraktIQUE™ Methodentag zu vorher vereinbarten fachlichen Themen teilnehmen.

Diese Fortbildungstage sind inhaltlich aufeinander abgestimmt und vertiefen immer wieder fachliche Anforderungen und Haltungsthemen in jeweils unterschiedlichen Facetten.

Die Kitaleitenden erproben in einem geschützten Rahmen von kleinen Fortbildungsgruppen (max. 15 TN) die anregend aufbereiteten PraktIQUE Materialien. Diese sind zugleich fachliche Orientierung, methodisches Handwerkzeug und didaktische Anregungen, mit denen sie anschließend ihre eigenen Teams qualifizieren und weiterentwickeln.

Konkret bestehen die PraktIQUE™ Materialien aus komplett vorbereiteten Studientagen und/oder Dienstbesprechungen und allen dazu benötigten Materialien.

Die Fortbildungstage mit den Kitaleitenden werden von erfahrenen IQUE™FortbildnerInnen geplant und durchgeführt.

Die Planung und inhaltliche Abstimmung der PraktIQUE™ Methodentage findet in enger Kooperation mit dem Träger statt. Der Kitaträger ist für die Organisation der Fortbildungstage und die Einbettung der Maßnahmen in das bestehende QM Konzept verantwortlich.